Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über den Besuch unserer Webseiten und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer persönlicher Daten ist für uns von großer Wichtigkeit. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den Bestimmungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie weiterer Vorschriften des Datenschutzes im Internet.

Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln. Daten, die Sie uns per E-Mail senden, werden über unseren E-Mail-Provider in einer gesicherten Umgebung an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Bitte beachten Sie bei der Korrespondenz über E-Mail, dass dies keine sichere Kommunikationsform darstellt und die Inhalte nicht vor dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt sind. Für vertrauliche Nachrichten empfehlen wir den Postweg.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Ihre Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

In der Regel können Sie unsere Webseiten besuchen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen.

Aus technischen Gründen übermittelt Ihr Internet-Browser bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten folgende Daten an unseren Webserver:

  • die aktuelle IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses
  • den Link, über den Sie unsere Webseite besuchen
  • die Webseiten, die Sie innerhalb unseres Internetangebots besuchen sowie Datum und Uhrzeit Ihres Besuches
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem, der Browsername und die Browserversion.

Diese Daten werden anonym gespeichert und dienen ausschließlich statistischen Zwecken (z. B. zur Auswertung, wie häufig die einzelnen Seiten unseres Angebots besucht werden) oder der technischen Netzwerk- und Systemüberwachung, um Störungen im Serverbetrieb feststellen zu können (Logfiles).

Einwilligungsvorbehalt

Sofern wir personenbezogene Daten zu anderen als den oben genannten Zwecken erheben, verarbeiten oder übermitteln wollen, so werden wir zuvor Ihre ausdrückliche und freiwillige Einwilligung einholen. Die Nutzung unseres Angebots wird nicht von der Erteilung Ihrer Einwilligung abhängig sein, soweit dies rechtlich und technisch möglich ist.

Eine einmal erteilte Einwilligung zur weitergehenden Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte an:

Per Post:
ACM BUSINESS AVIATION HANDLING GmbH
Montreal Avenue D 415
77836 Rheinmünster
Deutschland

Per Email:
info@acm.aero

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Entsprechend den jeweils geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten werden alle im Rahmen unserer Dienstleistungen anfallenden und erhobenen personenbezogenen Daten nur zum Zweck der Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Wenn wir Dritte zur Unterstützung unserer Geschäftsabwicklung mit der Datenverarbeitung beauftragen, müssen sich diese verpflichten, sich nach unseren Datenschutzstandards zu richten und uns ein Recht einräumen, die Einhaltung dieser Standards und der gesetzlichen Vorgaben zu überprüfen. Rechtlich verantwortlich für die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften bleibt auch in diesem Fall die ACM BUSINESS AVIATION HANDLING GmbH („Auftragsdatenverarbeitung“).

Erhebungen und Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen, Behörden und zur Abwicklung des Luftbeförderungsvertrages erforderlichen Dritten erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften unter Beachtung des Datenschutzes.

Sicherheitsmaßnahmen

ACM BUSINESS AVIATION HANDLING GmbH hat spezifische Sicherheitsmaßnahmen im technischen und organisatorischen Bereich getroffen, um Ihre persönlichen Daten vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem Stand der Technik und erfahren eine fortlaufende Anpassung an neue Entwicklungen. Alle unsere Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen können, sind auf die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet und über die rechtlichen Vorgaben belehrt.

Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Sämtliche Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden – sobald sie für die Zwecke, für die Sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden – unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Sind wir zur Aufbewahrung verpflichtet, so werden die Daten mit Ablauf der gesetzlichen vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten unwiederbringlich gelöscht.

Cookies

Teilweise können auf unseren Webseiten sog. „Cookies“ zum Einsatz kommen. Dies sind kleine Textdateien, die von unserem Webserver auf Ihren Arbeitsplatzrechner übertragen werden. Cookies dienen dazu, den genutzten Arbeitsplatzrechner beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und dem Server mitzuteilen, wann Sie zuletzt, welche Seiten unserer Homepage besucht haben. Personenbezogene Daten sind in den Cookies nicht enthalten und die Cookies werden auch nicht mit anderen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verknüpft. Cookies können lediglich den verwendeten Arbeitsplatzrechner, nicht aber die Person des Nutzers identifizieren.

Sollten Sie dennoch keine Cookies annehmen wollen, erfahren Sie in der Hilfe Ihres Browsers, wie Sie die Cookie-Funktion deaktivieren können (z. B. in Mozilla Firefox unter „Extras à Einstellungen à Datenschutz à Cookies anzeigen). Eine Einschränkung der Nutzbarkeit unseres Angebotes ist damit nicht verbunden.

Webanalyse-Tool (Matomo)

Auf unseren Webseiten kommt die Webanalyse-Software Matomo zum Einsatz, die der statistischen Auswertung der Besucherzugriffe dient. Die Analyse des Nutzerverhaltens ist wichtig, da auf diese Weise die Nachfrage nach Inhalten anonymisiert analysiert und so das Angebot optimiert werden kann.

Matomo verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Matomo ermöglicht das Wiedererkennen von Benutzern, die schon einmal auf der Website gewesen sind sowie eine nichtpersonenbezogene Analyse des Verhaltens auf der Webseite. So können wir z. B. erkennen, von welcher Seite aus Sie auf unsere Webseite gekommen sind und welche Seiten Sie auf unserer Internetseite wie lange angesehen haben.

Wir haben keinerlei Interesse daran, zu sehen, wie eine konkrete Person sich die Webseite angesehen hat. Wir haben aber ein Interesse daran zu wissen, wie sich Benutzer allgemein unsere Webseite ansehen, was sie interessiert und wo möglicherweise Fehler bereinigt werden müssen, da ein Benutzer auf eine falsche oder eine leere Seite stößt. Mit Hilfe der ermittelten Daten versuchen wir, den Service auf der Webseite entsprechend dem Nutzerverhalten anzupassen und zu optimieren.

Sie haben das Recht, dieser Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch diese Domain (acmhandling.de) blockieren, indem Sie z. B. eine Ausnahme im Browser einrichten. Bitte sehen Sie ggf. in der Programmhilfe nach, wie Sie dies in Ihrem Browser einrichten können.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf dieser Webseite künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. Block-Cookie bzw. Opt-Out-Cookie setzen.

Verwendung Ihrer Bewerbungsdaten

Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zweckgebunden und nur für das ausgeschriebene Bewerbungsverfahren verarbeitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Auch bei Initiativbewerbungen können Ihre Daten nur von der Personalabteilung und den in den Bewerbungsprozess eingebundenen Mitarbeitern der Fachabteilungen eingesehen werden, um Ihr Profil für passende Stellenangebote zu prüfen.

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. drei Monate nach Bewerbungseingang einer Initiativbewerbung, es sei denn, Sie stimmen einer längeren Speicherung ausdrücklich zu.

Ansprechpartner, Recht auf Auskunft und Korrektur

Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen haben wir einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unten stehenden Kontakt wenden:

datenschutz@acm.aero

oder

ACM BUSINESS AVIATION HANDLING GmbH
Stefanie Matz
Datenschutzbeauftragte
Montreal Avenue D415
77836 Rheinmünster

Telefon +49 7229 3022-199
Telefax +49 7229 3022-180

Ihnen steht auch jederzeit ein Auskunftsanspruch darüber zu, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Auf Ihren Wunsch kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden. Sie haben ein Recht auf Löschung/Sperrung unzulässiger oder Korrektur unrichtiger Daten. Auf Anfrage werden wir Ihnen auch hierzu jederzeit gerne Auskunft erteilen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte von Baden-Württemberg. Die Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_li nks-node.html

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

ACM BUSINESS AVIATION HANDLING GmbH behält sich vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf zur Anpassung an technische Entwicklungen oder im Zusammenhang mit dem Angebot neuer Dienstleistungen oder Produkte zu aktualisieren. Die aktuelle Version können Sie stets auf der Internetseite https://www.acmhandling.de/datenschutz einsehen.